Bibliotheksordnung

Ordnung für die Bibliothek und das Archiv des Vereins für mecklenburgische Familien- und Personengeschichte

Die Sammlung familien- und wappenkundlicher Quellen sowie deren Aufbereitung und wissenschaftliche Auswertung gehören zu den satzungsgemäßen Aufgaben des MFP.

Zu diesem Zweck werden eine Bibliothek und ein Archiv eingerichtet.

In die Bibliothek werden öffentlich publizierte Bücher, Zeitschriften, CD-ROMs u. ä. aufgenommen, in das Archiv genealogische Datensammlungen, wie Ahnenlisten, Einwohnerlisten, Abschriften aus Kirchenbüchern, Privatdrucke zur Geschichte einzelner Familien, Nachlässe von Vereinsmitgliedern und anderen Gebern.

Hauptstandort für Bibliothek und Archiv ist die Bibliothek des Thünen-Museums in Tellow; Teile können auf Beschluss des geschäftsführenden Vorstands zeitweilig an anderer Stelle untergebracht werden.

Registrierung der Eingänge

Neueingänge erhalten eine Registriernummer und werden in einer Datei erfasst. Alle aktuellen Neuzugänge für die Bibliothek werden außerdem in unseren Mitteilungsheften bekannt gemacht.

Die Bestände des Archivs werden registriert, aber vorläufig noch nicht nach einer systematischen Ordnung aufbereitet.

Nutzung

Die Bibliothek und das Archiv am Standort Tellow können dort von allen Vereinsmitgliedern und von Mitgliedern anderer genealogischer Vereine, mit denen eine Kooperation besteht, kostenlos genutzt werden. Bei gleichzeitiger Nutzung der Bibliothek des Thünen-Museums gilt die dafür gültige Gebührenordnung.

Nutzer müssen sich vorher telefonisch (039976 - 54121) oder per e-mail (Thuenen-Museum-Tellow@t-online.de) bei Frau A. Ziegler anmelden und einen Termin vereinbaren. Bei Erstbenutzung ist die Anerkennung dieser Ordnung schriftlich zu bestätigen.

Bücher, Zeitschriften und CD-ROMs können ausgeliehen werden; bei älteren Beständen gelten Einschränkungen. Die Leihfrist beträgt maximal 6 Wochen. In Ausnahmefällen kann telefonisch eine Verlängerung gewährt werden. Ein eventueller Hin- und Her-Versand ist mit Frau Ziegler abzusprechen. Die Versandkosten sind vom Entleiher zu tragen. Bei Verlust (auch Transportverlust) ist der Entleiher zu Ersatz verpflichtet. Falls die Wiederbeschaffung von Büchern und Zeitschriften nicht möglich ist, ist i. d. Regel eine Kopie aus einer anderen Bibliothek zu beschaffen.

Wird die Leihfrist überschritten, wird je Woche Überschreitung eine Mahngebühr von 1,00 € erhoben.

01.02.2003: Diese Ordnung wurde vom Vorstand beschlossen und in Kraft gesetzt.

05.05.2015: Verweise auf einen zweiten Bibliotheksstandort wurden entfernt.