Datenbank Forschungsergebnisse

In den vergangenen Jahren hat sich im Vereinsarchiv in Tellow eine Vielzahl von Dokumenten zur Orts- und Familienforschung in Mecklenburg angesammelt. Diese wurden von Mitgliedern und anderen Mecklenburg-Forschern zusammengetragen und dem Verein und seinen Mitgliedern zur Nutzung übergeben. Darunter befinden sich zum Beispiel Orts- und Familienchroniken, Hoflisten, Stammtafeln, historische Publikationen und Dokumente und so weiter. Die oft in Papierform vorliegenden Materialien wurden nun digitalisiert und in dieser Datenbank zusammengefasst. Dadurch sollen sie für mehr Forscher besser zugänglich sein und zum gemeinsamen Austausch anregen. Die Datenbank soll in den nächsten Jahren der zentrale Ort der Familienforschung für Mecklenburg werden. Sie bietet allen Mitgliedern die Möglichkeit, eigene Datensätze zum gemeinsamen Austausch oder einfach nur zur Sicherung einzustellen.

Hinweis: Neben einigen frei zugänglichen Dokumenten dürfen andere aus datenschutzrechtlichen Gründen nur für den Austausch unter den Mitgliedern genutzt werden. Sie stehen deshalb auch nur Vereinsmitgliedern zum Download und privaten Gebrauch zur Verfügung. Die Metadaten der Digitalisate sind jedoch allen Nutzern dieser Seite zugänglich.

Vereinsmitglieder müssen sich anmelden. Nichtvereinsmitglieder können sich bei Interesse über unseren Verein informieren und natürlich gern Mitglied werden.

Wenn Sie Ergänzungen haben oder eigene Unterlagen veröffentlichen wollen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Beschreibung: Tagebuch 5 vom 13.12.1934 - 27.12.1935, Ursula Leinhos schreibt als junge Frau ein Tagebuch. Sie lebt bis kurz nach dem Krieg als Schülerin in Schwerin, später in einem Heim der Heilsarmee in Herrenhausen bei Hannover. Sie beschreibt in ihrem Tagebuch ihr Leben, nimmt zu politischen Tagesthemen Stellung und beschäftigt sich mit der Versorgungslage. In den Tagebüchern sind Zeitungsausschnitte, Annoncen zu ihren Lieblingsthemen (Musik, Hunde und Pferdesport, Politik) und mit Bezug zu ihren Mitschüler:innen und Bekannten. Auch Fotografien und Briefe sind enthalten. Oft sind getrocknete Pflanzen oder Tierhaare eingeklebt. Teile der Bücher beschäftigen sich auch mit eigenen Gedichten und Geschichten, sowie mit christlichen Texten und Liedern. Es fehlen leider die Bücher 1,2, 7,16, 26.
Beruf: Schülerin
Nachname: Leinhos
Ort: Schwerin
Kategorie(n): Ort, Person, Sonstiges
Datum: 1934-1960

 

Diese Datei ist nur angemeldeten Mitgliedern zugänglich. Bitte hier anmelden oder Mitglied werden.

Beschreibung: Tagebuch 4 vom 04.04.1934 - 01.12.1934, Ursula Leinhos schreibt als junge Frau ein Tagebuch. Sie lebt bis kurz nach dem Krieg als Schülerin in Schwerin, später in einem Heim der Heilsarmee in Herrenhausen bei Hannover. Sie beschreibt in ihrem Tagebuch ihr Leben, nimmt zu politischen Tagesthemen Stellung und beschäftigt sich mit der Versorgungslage. In den Tagebüchern sind Zeitungsausschnitte, Annoncen zu ihren Lieblingsthemen (Musik, Hunde und Pferdesport, Politik) und mit Bezug zu ihren Mitschüler:innen und Bekannten. Auch Fotografien und Briefe sind enthalten. Oft sind getrocknete Pflanzen oder Tierhaare eingeklebt. Teile der Bücher beschäftigen sich auch mit eigenen Gedichten und Geschichten, sowie mit christlichen Texten und Liedern. Es fehlen leider die Bücher 1,2, 7,16, 26.
Beruf: Schülerin
Nachname: Leinhos
Ort: Schwerin
Kategorie(n): Ort, Person, Sonstiges
Datum: 1934-1960

 

Diese Datei ist nur angemeldeten Mitgliedern zugänglich. Bitte hier anmelden oder Mitglied werden.

Beschreibung: Tagebuch 3 vom 14.01.1934 - 02.04.1934, Ursula Leinhos schreibt als junge Frau ein Tagebuch. Sie lebt bis kurz nach dem Krieg als Schülerin in Schwerin, später in einem Heim der Heilsarmee in Herrenhausen bei Hannover. Sie beschreibt in ihrem Tagebuch ihr Leben, nimmt zu politischen Tagesthemen Stellung und beschäftigt sich mit der Versorgungslage. In den Tagebüchern sind Zeitungsausschnitte, Annoncen zu ihren Lieblingsthemen (Musik, Hunde und Pferdesport, Politik) und mit Bezug zu ihren Mitschüler:innen und Bekannten. Auch Fotografien und Briefe sind enthalten. Oft sind getrocknete Pflanzen oder Tierhaare eingeklebt. Teile der Bücher beschäftigen sich auch mit eigenen Gedichten und Geschichten, sowie mit christlichen Texten und Liedern. Es fehlen leider die Bücher 1,2, 7,16, 26. Frei zugänglich
Beruf: Schülerin
Nachname: Leinhos
Ort: Schwerin
Kategorie(n): Ort, Person, Sonstiges
Datum: 1934-1960

 

Die Datei darf nur für private Forschungszwecke genutzt werden.

Beschreibung: Im Januar des Jahres 2022 erhielten wir die Information, dass ein Kirchenrechnungsbuch von Serrahn für den Zeitraum von 1659 bis 1766 bei Ebay-Kleinanzeigen zum Verkauf angeboten wird. In Abstimmung mit dem Vorstand nahm Andreas Parlow Kontakt zum Verkäufer auf, um das Buch zu kaufen. Dabei machte er darauf aufmerksam, dass es sich bei dem Buch um Mecklenburger Kulturgut handelt und unterbot den geforderten Preis, was der Verkäufer akzeptierte. Es ließ sich nicht klären, wie der Verkäufer in den Besitz des Buches kam. Unzweifelhaft handelt sich um ein Original und gehört der Mecklenburger Landeskirche. Nach der Übernahme des Buches durch unseren Verein fand am 29. März 2022 die Übergabe durch Andreas Parlow an das Landeskirchliche Archiv in Schwerin, vertreten durch Frau Reinfeldt und Frau Fritsche, statt. Auf Grund der langjährigen guten Zusammenarbeit unseres Vereins mit dem Archiv erfolgte die Übergabe als Schenkung. Das Landeskirchliche Archiv Schwerin war von unseren Bemühungen sehr angetan und bedankte sich herzlich für die Schenkung. Andreas Parlow 1. Vorsitzender MFP e.V.
Beruf: Pfarrer
Nachname:
Ort: Serrahn, Langhagen
Kategorie(n): Beruf, Ort, Sonstiges
Datum: März 2022

 

Diese Datei ist nur angemeldeten Mitgliedern zugänglich. Bitte hier anmelden oder Mitglied werden.

Beschreibung: Mitteilungen Heft 47, Oktober 2021, aus dem Inhalt Geleitwort des 1 . Vorsitzenden, Angela Ziegler: Der Tag, an dem ich das Leopoldi-Archiv abgeben musste, Vorstellung neuer Vereinsmitglieder, Nachruf, Andre Adam: Aktuelle Projekte des Vereins, Neuzugänge für die Vereinsbibliothek, Peter Brauer: Mein Ur-Urgroßvater auf dem Sachsenberge, Horst Alsleben: Naturschützer, Komponist und Beamter des Klosters Dobbertin - Postsekretär Bernhard Stehlmann hatte viele Facetten, Geburtstage, Dieter Garling: Lübz - im Cholerasommer 1892, Anne Schley: Schley in Deutschland, Amerika und den Niederlanden, Wilfried Rachow: Versippt, verschwägert, im Geiste verbunden Auf Schliemanns und Reuters Spuren, Dirk Schäfer: Alter Schwede!, Einladung zur Herbsttagung 2021, Einladung zur Mitgliederversammlung 2021, Wulf von Restorff: Der Daten(t)raum des MFP
Beruf:
Nachname: Stehlmann, Schliemann, Reuter, Leopoldi
Ort: Lübz, Dobbertin
Kategorie(n): Familie, Ort
Datum: Oktober 2021

 

Diese Datei ist nur angemeldeten Mitgliedern zugänglich. Bitte hier anmelden oder Mitglied werden.

Beschreibung: Dr. Antje Strahl, Vortrag auf der Herbsttagung 2021 über "Restitution mit Glück und Verstand - NS-Raubgut an der Universität Rostock und die Suche nach den Erben" Wichtiger Hinweis: Das Teilen und Weiterverwenden der Inhalte und Fotografien der pdf ist nicht gestattet.
Beruf: Oberbürgermeister
Nachname: Strahl, Nahmmacher, Maltzahn, Waldersee, Malzer, Fleischer, Rothschild, Walter, Klein, Langguth, Blumenthal
Ort: Malchow, Rostock, Ivenack
Kategorie(n): Sonstiges
Datum: Oktober 2021

 

Diese Datei ist nur angemeldeten Mitgliedern zugänglich. Bitte hier anmelden oder Mitglied werden.

Beschreibung: OFB Fürstenberg Diese Arbeitshilfe im Entwurfsstatus von Manfred Wacker ist kein vollständiges OFB. Es wurde zusammengesetzt aus einem Textteil und einer Excel-datei. Von seiner Tochter haben wir diese Entwürfe als Datei bekommen. Vereinbarungsgemäß darf diese Datei nur für die vereinsinterne Forschungsarbeit verwendet werden. Änderungen und Ergänzungen nehmen wir gern entgegen und werde sie vereinsintern bereitstellen.
Beruf:
Nachname: Wacker
Ort: Fürstenberg
Kategorie(n): Ort, Sonstiges
Datum: unbekannt

 

Diese Datei ist nur angemeldeten Mitgliedern zugänglich. Bitte hier anmelden oder Mitglied werden.

Beschreibung: OFB Alt Strelitz Diese Arbeitshilfe im Entwurfsstatus von Manfred Wacker ist kein vollständiges OFB. Von seiner Tochter haben wir diesen Entwurf als Datei bekommen. Vereinbarungsgemäß darf diese Datei nur für die vereinsinterne Forschungsarbeit verwendet werden. Änderungen und Ergänzungen nehmen wir gern entgegen und werde sie vereinsintern bereitstellen.
Beruf:
Nachname: Wacker
Ort: Alt Strelitz
Kategorie(n): Ort, Sonstiges
Datum: unbekannt

 

Diese Datei ist nur angemeldeten Mitgliedern zugänglich. Bitte hier anmelden oder Mitglied werden.

Beschreibung: OFB Wokuhl Diese Arbeitshilfe im Entwurfsstatus von Manfred Wacker ist kein vollständiges OFB. Von seiner Tochter haben wir diesen Entwurf als Datei bekommen. Vereinbarungsgemäß darf diese Datei nur für die vereinsinterne Forschungsarbeit verwendet werden. Änderungen und Ergänzungen nehmen wir gern entgegen und werde sie vereinsintern bereitstellen. Kirchspiel Wokuhl - Wokuhl, Bucken Teerofen, Brückentin, Chausseehaus [ Maut ] b. Düsterförde s. u. > Godendorf, Comthurey, Dabelow, Gnewitz, Godendorf, Grammertin, Neubrück KB Fürstenberg ~ 1651 konf. 1826 oo 1651 † 1749 KB Grünow * v. 16.04.1728 bis KB Wokuhl ab 14.10.1736 davon sind eingearbeitet: * 1736 bis 1880 ( incl. ), konf. 1743 bis 1880 ( incl. ), der Jahrgang 1866 fehlt im KB Wokuhl. Die Konfirmanden sind in d. Ksp. Triepkendorf, Grünow Fürtstenberg u. Alt-Strelitz vermerkt! oo 1736 bis 1880 ( incl. ) † 1736 bis 1880 ( incl. ) ab 1783 werden bei den Geburten auch die Namen der Ehefrauen angegeben 1825 fehlen die Kopulationsregister für das Kirchspiel im KB
Beruf:
Nachname: Wacker
Ort: Wokuhl
Kategorie(n): Ort, Sonstiges
Datum: Oktober 2017

 

Diese Datei ist nur angemeldeten Mitgliedern zugänglich. Bitte hier anmelden oder Mitglied werden.

Beschreibung: OFB Bredenfelde Diese Arbeitshilfe im Entwurfsstatus von Manfred Wacker ist kein vollständiges OFB. Von seiner Tochter haben wir diesen Entwurf als Datei bekommen. Vereinbarungsgemäß darf diese Datei nur für die vereinsinterne Forschungsarbeit verwendet werden. Änderungen und Ergänzungen nehmen wir gern entgegen und werde sie vereinsintern bereitstellen. Bredenfelde - Beiträge zur Ortsgeschichte anlässlich der 600 Jahrfeier der urkundlichen Erwähnung 1. KB: * 1737 bis 1792 ( incl. ), 1741: kein Eintrag ! oo 1749 bis 1791 ( incl. ) u. 1790 u. 1800 incl. † 1749 bis 1779 ( incl. ) 2. KB. : ~ Jan. 1788 bis Okt.1809 [ ab Ende Juni 1801 wird das Geburtsdatum angegeben ] konf. 1788 [ v. 1792 bis 1803 : ohne Ortsangabe ] † 1788 bis 1809 3. KB.: * 1810 bis 1859 konf 1810 bis oo 1810 bis † 1810 bis eingearbeitet sind die Kirchenbücher von Bredenfelde: * 1737 bis 1875 konf.: 1788 bis 1790, 1810, 1818, 1824 – 75, oo 1749 -1875, † 1749 bis 1875
Beruf:
Nachname: Wacker
Ort: Bredenfelde
Kategorie(n): Ort, Sonstiges
Datum: August 2018

 

Diese Datei ist nur angemeldeten Mitgliedern zugänglich. Bitte hier anmelden oder Mitglied werden.