Virtuelles Landesmuseum MV geht online

Darß-Museum Prerow

Virtuelles Landesmuseum bald für das ganze Bundesland

Zum Internationalen Museumstag am 13. Mai 2018 schalten die Stiftung Mecklenburg und der Museumsverband in Mecklenburg-Vorpommern e.V. die Internetadresse www.landesmuseum-mv.de frei.

Ab 12.00 Uhr wird das Virtuelle Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern weltweit erreichbar sein.

Das seit Dezember 2014 betriebene, bislang auf den mecklenburgischen Landesteil zugeschnittene Museum wird damit um mehr als 100 Exponate aus 16 vorpommerschen Häusern erweitert. Die Gesamtzahl der im Virtuellen Landesmuseum sichtbaren Exponate steigt auf rund 400. Etwa die Hälfte davon kann dank aufwendiger 360-Grad-Fotografie vollständig gedreht und in zwei Zoomstufen vergrößert werden. Hinzu kommen chronologisch sortierte Themenseiten, die dabei helfen, die einzelnen Exponate in den mecklenburgischen oder pommerschen Landesteil bzw. in deren gemeinsame Geschichte einzusortieren.

Die feierliche Freischaltung des Virtuellen Landesmuseums Mecklenburg-Vorpommern erfolgt im Rahmen eines Festakts ab 11 Uhr im Darß-Museum Prerow.

Virtuelles Landesmuseum MV

Zurück


Kennen Sie weitere interessante Veranstaltungen in Mecklenburg? Senden Sie uns eine Info an mfp-hp❬at❭mfpev.de.