Buchveröffentlichung zur wendischen und gräflichen Familie von Bassewitz (Update)

Andreas Parlow:
Einige Nachrichten über die wendische und gräfliche Familie von Bassewitz und ihre Güter

Aufgewachsen auf einem ehemaligen bassewitzschen Gut beschäftigte sich der Autor viele Jahre mit der Geschichte der wendischen und gräflichen Familie von Bassewitz und ihre Güter. In Archiven erschloss er über 150 Akten und sichtete 250 gedruckte und ungedruckte Quellen.

Über 70 Güter und Orte, die sich im Besitz der wendischen und gräflichen Familie von Bassewitz befanden, wurden erfasst und viele geschichtliche Ereignisse zusammengetragen. Es wurden Dramen und Anekdoten wiedergegeben, wie die von einem prügelnden Küster, einem schwachsinnigen Adeligen, einer stehlenden Fürstin, einem betrunkenen Jockey, gestohlenen Pferden, erschlagenen Franzosen und Bränden in den Orten.

Es fanden über 300 Angehörige der Familie von Bassewitz Erwähnung und über 800 andere beteiligte Personen, die auf den Gütern lebten oder für die Geschichte der Familie von Bassewitz Relevanz besaßen. Über 200 Graphiken, Abbildungen und Fotos runden den textlichen Anteil ab und machen aus diesem Buch mehr als eine reine genealogische Abhandlung über die Familie von Bassewitz.

Das gebundene Buch ist seit 06.02.2024 lieferbar, hat 576 Seiten und kostet 25,00 Euro zzgl. Versandkosten. Bestellungen bitte an: buchversand@mfpev.de.

(Weitere Informationen unter > Publikationen)

 

Update: In den kommenden Monaten finden mehrere Buchlesungen und -vorstellungen statt:

  • 18.03.2024 in Güstrow bei der Ortschronistentagung der Stiftung Mecklenburg - Der Weg zum Buch
  • 13.04.2024 in Severin bei der Frühjahrstagung unseres Vereins
  • 18.04.2024 18.00 Uhr im Schleswig-Holstein-Haus in Schwerin
  • 23.05.2024 18.30 Uhr im Rathaussaal der Stadt Teterow

Weitere Termine befinden sich in der Planung und werden hier fortlaufend ergänzt.

Zurück