Eine besondere Lesung in Schwerin

Buchcover
Buchcover (Quelle: Stiftung Mecklenburg)

Stiftung Mecklenburg präsentiert landesgeschichtlichen Comic-Band

Am 28. Oktober 2019 lädt die Stiftung Mecklenburg zu einer besonderen Lesung. Im fesselnden Miteinander von Wort und Bild präsentieren zwei Autoren und eine Zeichnerin einen Comic, den die Geschichtswerkstatt Rostock e.V. mit Unterstützung der Stiftung Mecklenburg veröffentlicht hat.

Im Mittelpunkt des Comics stehen Miro und Milena. Sie lesen mit Freude Bücher, lieben alte Geschichten, gehen gern ins Internet oder begeistert in der Halfpipe über ihre Grenzen hinaus. Im Großen und Ganzen halten sie sich für ganz gewöhnliche Jugendliche. Doch mit einem Mal ändert sich ihr Leben. Von einer offenbar wahnsinnigen Bande in einen goldenen Käfig verschleppt, brechen jahrhundertelang verschüttete Geheimnisse über die beiden herein.

Diese spannende Entführungsgeschichte, in der ein bisschen mehr als Freundschaft entsteht, ist der erste Band der Serie „Comic MV“. Sie verbindet eine in der Gegenwart beginnende Comic-Fiktion mit Ereignissen aus der Landeshistorie Mecklenburg-Vorpommerns. Geschichte ist langweilig? Denkste!

 

Die Lesung beginnt am 28. Oktober 2019 um 16.00 Uhr. Veranstaltungsort ist das Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12, 19055 Schwerin.

Eintritt frei – Schulklassen sind herzlich willkommen. Anmeldungen bitte an: info@stiftung-mecklenburg.de oder telefonisch unter 0385 - 77 88 38 20.

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Schwerin im Rahmen der Schweriner Literaturtage.

 

Ort: Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus, Schwerin

Zurück


Kennen Sie weitere interessante Veranstaltungen in Mecklenburg? Senden Sie uns eine Info an mfp-hp❬at❭mfpev.de.