Ortschronistentagung in Güstrow

Stiftung Mecklenburg lädt Ortschronistinnen und -chronisten zur Fachtagung

Am 30. März 2019 findet von 9.30 – 16.00 Uhr eine Fachtagung für Ortschronistinnen und -chronisten im Kreistagssaal Güstrow statt.

Programm:
09.30-09.45 Uhr Eröffnung, Grußworte (Landrat, Stiftung)

09.45-10.30 Uhr Mecklenburgica ins Netz - Digitalisierung historischer Kulturgüter in Mecklenburg-Vorpommern Karsten Labahn (Rostock)

10.30-10.45 Uhr Pause

10.45-11.30 Uhr Vom Papier ins Internet. Die Webseite „stadtgeschichte-guestrow.de“ Dieter Kölpien (Güstrow)

11.30-12.15 Uhr Von der Idee zum Buch. Gedanken zur Geschichte des Bauern- und Gutsdorfes Kägsdorf Sabine Tunn (Kägsdorf)
12.15-13.00 Uhr Mittagspause (Selbstversorger)
13.00-13.45 Uhr 100 Jahre Brinkmansdorf - Ein Rostocker Stadtteil und seine Geschichte Dr. Joachim Lehmann (Rostock)
13.45-14.30 Uhr Gerichtsakten und ihre Bedeutung für die Orts- und Familien-Geschichte - der Fall Hans Garling aus Zehna Andre Adam (Lübeck)

14.30-14.45 Uhr Pause

14.45-15.30 Uhr Der Gang ins Archiv oder Online? Fallstudie 700 Jahre Garvensdorf Holger J. Meyer (Garvensdorf)

15.30-16.00 Uhr Fachlicher Austausch, Vorstellen eigener Werke etc. Rostock-Lexikon: Dr. Reno Stutz (Rostock)

Ort: Güstrow

Zurück

Kennen Sie weitere historisch / genealogisch interessante Veranstaltungen in Mecklenburg? Senden Sie eine kurze Info an MFP-HP❬at❭MFPeV.de.