Sonderpublikationen des MFP

Dirk Schäfer: DIE LEMBKES - Geschichte einer Mecklenburger Familie

Für alle Poel-Geschichtsinteressierten: „Saaten der Nachwelt gestreut - ernten Liebe und Dank“. Dieser Spruch findet sich auf einem heute vergessenen und verfallenen Denkmal im ehemaligen Park des Gutshauses Luttersdorf bei Wismar, gewidmet Dr. Johann David Lembke, dem einstigen Besitzer des Gutes. 
Wohl kaum ein anderer Spruch ist zutreffender für eine Familie, die im Nordwesten Mecklenburgs, aber auch weit darüber hinaus im Lauf der Jahrhunderte ihre Spuren hinterlassen hat. Neben einfachen Bauern, Handwerkern und Fischern brachte die Familie auch eine große Zahl von Kaufleuten, Juristen, Politikern und Wissenschaftlern hervor, die den Namen Lembke nicht nur regional, sondern auch landes- und manchmal sogar weltweit bekannt machten.


Dieses Büchlein möchte die über 700-jährige Geschichte dieser Familie von ihren Ursprüngen um das Jahr 1357 auf der Insel Poel bis in die Gegenwart nachzeichnen. Bereits vorhandenes Wissen wurde in die Arbeit einbezogen und durch eigene, neue Erkenntnisse umfassend ergänzt. Die einzelnen Familienzweige werden detailreich beschrieben und besondere Persönlichkeiten biografisch vorgestellt. So wie der bekannte Poeler Pflanzenzüchter Professor Hans Lembke, mehrere Bürgermeister in Wismar, Lübeck und anderswo, ein verdienter Kommerzienrat, ein steinreicher Kaufmann in Memel oder jener Lembke, der einst Fritz Reuter als Vorlage für eine seiner Romanfiguren diente. Behandelt werden neben den Lembkes auf Poel auch die Familienzweige in Wismar, Lübeck, Holstein, im Baltikum und in Russland.
 So ist durch die Zusammenführung all dieser Informationen ein umfassendes Gesamtbild der Familie Lembke entstanden.

Herausgeber: Verein für mecklenburgische Familien- und Personengeschichte e. V. Tellow

ISBN 978-3-946273-03-5, Format 17 x 24 cm Hardcover, 319 Seiten, Preis 15,00 Euro zzgl. Versandkosten

Bezug über den Verein MFP e. V. unter Kontakt oder direkt über den Autor an info❬at❭poel-ahnen.de.