Suche über Fallnummer

Hinweise zur Suche

Die Datenbank enthält zwei Tabellen. In der ersten Tabelle "Suche über Fallnummer" ist für jeden Auswanderungsfall (meist Auswanderung einer Familie) ein Eintrag vorhanden, der allgemeine Angaben zu dieser Auswanderung macht. Die Datenbank enthält etwa 7300 Auswanderungsfälle.

Eine zweite Tabelle "Suche nach Personen" enthält Angaben zu den Personen des konkreten Auswanderungsfalles. Gemeinsamer Schlüssel in beiden Tabellen ist die "FALLNR". In der ersten Tabelle finden wir zusätzlich die Anzahl der Personen des Auswanderungsfalles "PERSZAHL". In der zweiten Tabelle müssen also zu dem konkreten Fall dann "PERSZAHL" Personen erfaßt sein, jeweils von 1 beginnend durchnumeriert ("PERSNR"). Die Datenbank enthält Angaben zu ca. 17.000 Personen.

Es werden maximal 20 Ergebnisse angezeigt.

FALLNR WOHNORT AMT ZIELLAND PERSZAHL JAHR  
133 Drosedow Mirow PRE 1   Details
119 Rühlow Stargard PRE 1   Details
120 Woldegk   PRE 1   Details
127 Strelitz   PRE 1   Details
128 Ehrenhof Kab.-Amt PRE 1   Details
121 Prälank Strelitz PRE 1   Details
124 Neuhof Feldberg PRE 4   Details
126 Woldegk   PRE 1   Details
132 Zirzow Stargard PRE 1   Details
136 Golm Stargard PRE 1   Details
138 Tornow   PRE 1   Details
122 Fürstenberg   PRE 10   Details
130 Weitendorf Feldberg PRE 1   Details
131 Genzkow   PRE 1   Details
123 Fürstenberg   PRE 1   Details
135 Dahlen   PRE 1   Details
137 Mirow Mirow PRE 1   Details
125 Neustrelitz   PRE 1   Details
129 Goldendorf   PRE 1   Details
134 Carpin Feldberg PRE 1   Details

Attribute in der Tabelle "Suche Fallnummer"

 FALLNR Auswanderungsfallnummer, eine Zahl zwischen 1 und 7302
 LEGART A - Auswanderungspaß
  K - Auswanderungskonsens (Entlassung aus der Staatsangehörigkeit)
  O
  P - Paß
 KONSNR nicht regelmäßig erfaßt, Zahl zwischen 1 und 476
 AUSSTDAT Datum zwischen 1851 und 1861
 WOHNORT Wohnort, von Alte Mühle bis Zwenzower T O
 OBRIGK D - Domanium, M - Magistrat (Stadt), R - Ritterschaft
 AMT Amt bzw.:
  A - Ausland
  M
  Rb - Ratzeburg
 GUT Ortsname, u. a. auch Berlin, Riga, St. Petersburg
 KONFESS j
 ZIELLAND AFR
  AFR - Afrika
  AHP
  ALT
  AME - Amerika
  ARG - Argentinien
  AUS - Australien
  BRA - Brasilien
  BRE - Bremen
  BUL - Bulgarien
  CAN - Canada
  CHI - Chile
  CHW - Schweiz
  DÄN - Dänemark
  ENG - England
  FKR - Frankreich
  FRK - Frankreich
  HAM - Hamburg
  HAN - Hannover
  HST - Holstein
  LsW
  LÜB - Lübeck
  MEC - Mecklenburg-Schwerin
  MEX - Mexiko
  MOL - Moldau
  NDL - Niederlande
  OIN - Ostindien
  ÖST - Österreich
  PER - Peru
  POL - Polen
  PRE - Preußen
  REU
  RUS - Rußland
  SAC - Sachsen
  SAF - Südafrika
  SAM - Südamerika
  SCH
  SND - Schweden
  SNO - Schweden
  SWE - Schweden
  UNG - Ungarn
  WAL - Wallachei
 ZIELORT Ort von A Medingen bis Zwickau
 AUSWDAT Datum zwischen 1852 und 1876
 AUSWHAF BRE - Bremen, HAM - Hamburg, ROT - Rotterdam, STE - Stettin
 AUSWAG Altsc - Altschwager
  Knorr - Knorr
 PERSZAHL Anzahl der Personen zu dem Fall, zwischen 1 und 12
 JAHR Zahl zwischen 1846 und 1906
 GUTBAU zu Auswertungszwecken gebildete Kategorie zur Unterscheidung dörflicher sozialer Strukturen, bezogen auf Wohnort
  B - Bauerndorf (Sozialstruktur durch bäuerliche Höfe geprägt)
  F - Gutsdorf (Sozialstruktur durch Gutsbetrieb geprägt)
  G - Dorf in Besitz der Kirche (bzw. eines Klosters)
  K