Aktuelles

Unser Mitglied Wilfried Rachow schreibt im Nordkurier über Volkszählungen in Mecklenburg und ihren Nutzen für familiär Interessierte.

Unser Vereinsmitglied Jens Wittfoot hat die Forschungsergebnisse zu seinen mecklenburgischen Vorfahren in unserem Datenraum veröffentlicht.

Als weiteres Ortsfamilienbuch von Sören Lindner wurde das OFB Schillersdorf (Mirow) in unserem Datenraum veröffentlicht.

Am 18. und 19. März traf sich der Vorstand in Lübz, um unsere große „Fachtagung der Mecklenburger Familien- und Heimatforschung“ in Wismar vorbereiteten.

Unser Mitglied Torsten Gertz machte uns auf die Pressemitteilung im Nordkurier am Wochenende zu dem von Hans-Georg Kunisch verfassten Buch aufmerksam.

Die Stiftung Mecklenburg lädt zur Buchvorstellung und Diskussion am 16.03.2022 um 17 Uhr ins Schleswig-Holstein-Haus nach Schwerin.

Heute erschien Heft 20 der MFP-Schriftenreihe. Das Heft ist im freien Handel für 10 € zu erwerben, Mitglieder erhalten es kostenlos.

Pünktlich im März erscheint mit Heft 48 die Frühjahrsausgabe unserer Mitteilungen.

Zusammen mit Rolf Gödecke und weiteren Unterstützern erfasst Anne Schwarm die Auswanderer aus der Griesen Gegend. Bisher umfasst die Liste etwa 4500 Personen und wird ständig erweitert.

Dank der guten Zusammenarbeit bekamen wir vom Verein zum Erhalt der Domjüch – ehemalige Landesirrenanstalt e.V. eine Liste der Angestellten in der Landesirrenanstalt Domjüch von 1902 bis 1945, welche hier nach den "Namen" (Name oder Geburtsname) durchsucht werden kann.

Die älteren Nachrichten können Sie in unserem Nachrichtenarchiv nachlesen.