Nachrichtenarchiv

Vereinsnachrichten 2021

Für das GFB Fürstentum Ratzeburg wurde von Karl-Heinz Schröder eine Aktualisierungen bereitgestellt. Die erfassten Daten enthalten nun 107477 Personen und 33883 Familien.

Karl-Heinz Schröder hat ein neues Ortsfamilienbuch für Dassow angefangen und die Daten in unseren Datenraum zur Verfügung gestellt.

Am 23. Oktober 2021 fand in Todendorf unsere Herbsttagung und Mitgliederversammlung statt.

Heute hat unser Facebook-Auftritt 2000 Abonnenten erreicht!

Am 18.09.2021 fand in Parchim die von der Stiftung Mecklenburg organisierte Fachtagung für Ortschronist*innen statt.

Heute erschien Heft 19 der MFP-Schriftenreihe. Das Heft ist im freien Handel für 10 € zu erwerben, Mitglieder erhalten es kostenlos.

Pünktlich im September erscheint mit Heft 47 die Herbstausgabe unserer Mitteilungen.

Nach einem erfüllten Leben verstarb unser ältestes Vereinsmitglied am 21. Juli 2021 in Dortmund im gesegneten Alter von 101 Jahren.

Nach der Komplettsanierung und einer Teilöffnung im vergangenen Jahr wurde das Natur-Museum Goldberg am 28. August 2021 feierlich wiedereröffnet.

Die Trägerin des diesjährigen Preises der Stiftung Mecklenburg für besondere Verdienste um die Bewahrung und Vermittlung mecklenburgischen Kulturerbes ist unser Vorstandsmitglied und Schatzmeisterin Angela Ziegler.

Die Stiftung Mecklenburg veröffentlicht Geschichte der jüdischen Familie Karseboom. Mit viel Einfühlungsvermögen erzählt der auf Mecklenburg spezialisierte Autor Falk Bersch von einer Familie, die das Leben in Wismar, Grevesmühlen und Parchim mitprägte.

Mit der Sommerausstellung „Not macht erfinderisch. Mecklenburger Notgeld aus der frühen Weimarer Republik“ rückt die Stiftung Mecklenburg vom 24. Juni bis 7. November 2021 ein besonderes Kulturgut in den Fokus.

Am 12. Juni 2021 fand nach zweimaliger Verschiebung unsere Frühjahrstagung im Schloss Lühburg statt.

Mit finanzieller Unterstützung der "Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt" und nach umfangreichen Arbeiten haben wir heute unsere neu gestaltete Internetseite veröffentlicht. Wir freuen uns, sie unseren Mitgliedern und Besuchern präsentieren zu können.

„Schwarze Kunst in Mecklenburg. Buchdruck als erste Medien-Revolution?“ – diese Sonderausstellung ist ab sofort im Internet zu finden.

Unsere Frühjahrstagung wird aufgrund der geltenden Corona-Einschränkungen letztmalig auf den 12.06.2021 verschoben.

Heute erschien im Blitz am Sonntag ein Interview mit unserem 1. Vereinsvorsitzenden Andreas Parlow.

Wir haben unsere Frühjahrstagung aufgrund der geltenden Corona-Einschränkungen vom 17.04.2021 auf den 08.05.2021 verschoben.

Als weiteres Ortsfamilienbuch der AG OFB ist das OFB Russow von Wilfried Rachow auf unseren Seiten online durchsuchbar.

Ab 16. März 2021 ist im Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus (Puschkinstr. 12, 19055 Schwerin) die von Dr. Bernd Schattinger kuratierte Sonderausstellung „Schwarze Kunst in Mecklenburg. Buchdruck als erste Medien-Revolution?“ zu sehen.

Pünktlich im März erscheint mit Heft 46 die Frühjahrsausgabe unserer Mitteilungen.